Freitag 05. Juli 2019  -  Montag 08. Juli 2019

Verona Opernfestspiele

Die Opernfestspiele in der Arena di Verona mit Anna Netrebko in Verdis Oper Il Trovatore

Zwischen den Hängen der Lessini Berge und den Ufern des Gardasees liegt Verona. Eine alte Stadt, die ihren Besuchern bis heute viel zu bieten hat. Überraschend weit präsentieren sich die Plätze in der Altstadt, die von prächtigen Renaissancepalästen, romanischen und gotischen Kirchen umrandet werden. Wenn auch das Rosa des Veroneser Marmors und das Rot der Backsteinziegel die Stadt in gleichfarbigem Licht erscheinen lassen, so ist sie doch voller lebendiger Vielfalt. In einer außergewöhnlichen Harmonie zeigen sich auch die Bauwerke der verschiedenen Epochen und architektonischen Stilrichtungen dem Betrachter und verbinden sich zu einem Gesamtwerk. Inmitten dieser Altstadt erhebt sich ein römisches Amphitheater, die Arena von Verona. Sie wurde in der Zeit der flavischen Imperatoren erbaut und bot Platz für etwa zwanzigtausend Zuschauer. Heute ist die Arena eines der größten erhaltenen Bauwerke aus der Römerzeit und Schauplatz der wohl bekanntesten Opernfestspiele. In den Monaten Juli und August wird Verona alljährlich zum Anziehungspunkt für Opernfreunde aus aller Welt. Berühmte Namen von Komponisten und Künstlern reihen sich in die Liste derer ein, die seit 1913, dem Jahr als die Bühne erstmals für eine Opernaufführung errichtet wurde, in Verona auftreten.

1.Tag: Anreise – Verona
Sie reisen über Innsbruck nach Bozen. In der Stadt Bozen lässt sich eine angenehme mittägliche Pause verbringen. Anschließend setzen Sie Ihre Reise über Trient fort und erreichen Verona. Hotelbezug und Abendessen.

2.Tag: Aufenthalt Verona
An Ihrem zweiten Reisetag sehen Sie die Altstadt von Verona während einer Stadtführung. Genießen Sie die Begleitung einer fachkundigen Reiseleitung und erfahren Sie viel Interessantes und Wissenswertes über diese Stadt. Der Nachmittag bleibt Ihnen zur eigenen Verfügung. Abendessen und Hotelübernachtung.

3.Tag: Verona – Bardolino und Opernaufführung
Am Vormittag dürfen Sie sich über einen Ausflug an den Gardasee freuen. Besuchen Sie Bardolino und flanieren Sie auf der Promenade oder in den Altstadtgassen. Nachmittags kehren Sie zum Hotel zurück, gönnen sich eine Erholungspause, bevor Sie in die Altstadt von Verona fahren und nahe der Arena in einem Restaurant zu Abend essen. Anschließend begeben Sie sich in die Arena von Verona und sehen die Oper „Der Troubadour“ von Giuseppe Verdi. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung.

4.Tag: Verona – Rückreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Rückreise an. Eine Zwischenpause verbringen Sie in Meran und setzen die weitere Heimreise über den Vinschgau und den Reschenpass sowie Imst und Füssen fort.

LEISTUNGEN
> Busfahrt im Fernreisebus / 4-Sterne Klassifizierung
> Reiseleitung und Bordservice
> Eintrittskarte Oper Unificata (Steinplatz)
> 3x Übernachtung im 4-Sterne Hotel
> 2x Abendessen im Hotel
> 3x Frühstücksbuffet
> 1x Abendessen in der Altstadt
> 2stündige Stadtführung in Verona
> Ausflug nach Bardolino
> Alle Einfahrts- u. Parkgenehmigungen
> Großes Bordfrühstück
> Andere Kartenkategorien gegen Aufpreis

IHR HOTEL
Hotel Expo**** in Villafranca di Verona 

PREISE
DZ: 449,00 €
EZ: 521,00 €


Abfahrtszeit: 07:00 Uhr
Abfahrtsort:

Preis: ab 449,00 €

Kategorie: Musik und Kultur, Mehrtägige Reisen, Reisenummer: 242019